Baumschutz


Was ist Baumschutz und wofür wird er benötigt?

Bei Tief- und Hochbauarbeiten ist der Bauherr verpflichtet, Maßnahmen zum Schutz von Bäumen zu ergreifen.

Um einen Baum auf einer Baustelle zu schützen, müssen z.B. Baumschutzzäune, Wurzelvorhänge, ein Stammschutz oder Überfahrschutz eingerichtet werden.

Wenn bei Tiefbaumaßnahmen im Baumbereich gearbeitet wird und die Wurzeln umliegender Bäume betroffen sind, wird ein Wurzelvorhang errichtet. Dazu wird ein 30–40 cm breiter und 1 m tiefer Graben ausgehoben. Die Wurzeln werden beschnitten, eine Trennlinie mit verrottbaren Materialien gesetzt und mit einem speziellen Wurzelgranulat hinterfüllt. Die Wurzeln bzw. der Baum können sich dadurch besser und schneller erholen. Durch dieses Verfahren ist eine baumschützende und baumschonende Maßnahme gewährleistet.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Ausarbeitung eines Baumschutz-Konzeptes für Ihre Baumaßnahme.


Bilder in Aktion

 

Über mich   Kontakt aufnehmen